Projekte

21.06.2022

Projektpräsentation in Thumersbach

Heimat Österreich und Leitgöb Wohnbau laden zum Infoabend.
Über 120 Wohnungsinteressenten bei Infoabend

Der Erst-Infoabend für Wohnungsinteressenten zum Wohnbauprojekt "Seeuferstraße" von Heimat Österreich und Leitgöb Wohnbau war bis zum letzten Platz ausgebucht.

Angesichts der hohen Nachfrage und der vielen Vormerkungen für das Wohnbauprojekt auf dem ehemaligen Hubertushof-Gelände veranstaltete der Bauträger Leitgöb Wohnbau gemeinsam mit dem gemeinnützigen Bauträger Heimat Österreich einen Infoabend. „Die Resonanz auf unsere Einladung war so hoch, dass wir sogar einigen für die Veranstaltung absagen mussten", erklärt Prokurist Michael Leitgöb. Über 120 Wohnungsinteressenten kamen im Lohninghof zusammen und erhielten erste Informationen zu den geplanten Miet- und Eigentumswohnungen. Mag. Inge Straßl vom SIR führte durch den Abend und zeigte nochmals den transparenten Prozessablauf auf, den es in diesem Ausmaß für ein nichtkommunales Bauprojekt im Land Salzburg so wohl noch nicht gegeben hat.


Mehrwert für Thumersbach
Während der Veranstaltung betonte der Zeller Bürgermeister Andreas Wimmreuter: „Durch die Drittel-Lösung aus gefördeter Miete, förderbarem Eigentum, frei-finanziertem Eigentum und dem Lebensmittelmarkt entsteht für den Ortsteil Thumersbach ein echter Mehrwert." Das Projekt nütze nicht nur den jungen Thumersbachern, die gerne in ihrem Heimatort bleiben möchten, sondern schafft auch für die älteren Gemeindebürger geeigneten und barrierefreien Wohnraum.

Wohnraum für alle Generationen in bester Lage
Architektin DI Rothbacher vom Team der rt Architekten präsentierte die Pläne ihres Siegerprojektes aus dem Architekturwettbewerb. Alle Wohnungen werden qualitativ hochwertig ausgeführt und verfügen über attraktive private Freiflächen wie Garten, Terrasse oder Balkon. Gebäudeformen und die geschickte Ausdrehung der Fassadenfronten ergeben ein aufgelockertes Gesamtbild und den zukünftigen Bewohnern werden wunderschöne Ausblicke auf den Zeller See und die umliegende Bergwelt geboten. Der ausgewogene Mix an Wohnungstypen und -größen wird den unterschiedlichen Lebenssituationen vollends gerecht. Mit den kaufpreisgedeckelten Wohnungen und der energieeffizienten Ausführung wird eine hohe Wohnbauförderung möglich sein, von der sowohl einzelne Wohnungserwerber als auch Familien im hohen Maß profitieren.

Für die Mietwohnungen können sich Interessenten bei der Heimat Österreich und der Stadtgemeinde Zell am See registrieren. Interessenten für die förderbaren und frei-finanzierten Eigentumswohnungen können sich direkt bei Leitgöb Wohnbau unverbindlich vormerken lassen.

Kontakt Heimat Österreich
E-Mail: office@hoe.at
Tel. 0662/ 43 75 21

Kontakt Leitgöb Wohnbau
E-Mail: thumersbach@lwb.at
Tel. 06582/70203
www.leitgoeb-wohnbau.at

Bericht_Infoabend_Pinzgauer Nachrichten.pdf

Fotos: © Leitgöb Wohnbau

Nähere Projektinfos und freie Wohneinheiten

Geförderte Miet- und Eigentumswohnungen in Thumersbach